Lade Inhalt...
Paletten und Boxe für Automotive
Massag a. s. Massag a. s.

Produkte

Paletten und Boxe für Automotive

Es handelt sich um spezielles logistisches Mittel, hauptsächlich betr. Bedarf in Automotive. Nach Maß hergestellt für einen konkreten Teil gem. Anforderung vom Kunden. Bestimmt für Erleichterung der Lagerung und für gefahrlosen Transport der Produkte.  Die Produkte kann man sowohl  manuell als auch robotisch  auf den automatisierten Produktionsanlagen anlegen.

Entwicklungsabteilung der Gesellschaft Massag erweist ihren Kunden eine Transportlösung entwerfen und Paletten, Boxe oder Käfige gem. Ihren Anforderungen herstellen. Soll es sich um Elemente der Karosserie, betr. Exterieur oder Interieur vom Wagen handeln.

Vorteile der Verwendung

  • Geschwindigkeit und Simplizität des Anlegens ist Zeiteinsparung der Verpackung.
  • Sicherheit und Garantie betr. Schutz der transportierten Ware.
  • Minimalisierung der Risikos betr. Beschädigung der hergestellten Ware bei der Manipulation.
  • Maximale Ausnutzung des  Transportraumes.
  • Umweltschutz – Minimalisierung bei Verwendung der Verpackungswerkstoffe; Verminderung der Gesamtmenge des hergestellten Abfallstoffe.
  • Lebensdauer der Transportboxe ist diegleiche, falls nicht länger als Lebenszyklus der transportierten Ware.
  • Die Möglichkeit der Renovierung und Umgestaltung der Paletten bei den Änderungen der Teilformen und auch bei der Änderung der Gesamtproduktion (Abschluß der Herstellung).
  • Fast 100%  Wiedervervendbarkeit der Transportpaletten Massag.

 Arten der Verwendung

  •  Paletten und Boxe für Schüttstoffe – passend für firmeninterne Logistik und  für Transport zum Kunden.
  • Einzweckorientiert – für eine Art der Produktes entworfen; passend für Lieferung der Fließbandanlage „just in time“.
  • Universal – passend für beiderseitig ähnliche Ware in Regime „just in time“.

 Schlüsseleigenschaften der Herstellung in Massag

  • Flexibilität der Herstellung.
  • Anpassung gem. Wunsch vom Kunden.
  • Geschwindigkeit der Verarbeitung der Kundenanforderungen.
  • Eigenes Entwicklungszentrum der logistischen Mittel.
  • Konstruktion 3D-Modell und Gestaltung der technischen Dokumentation.
  • Eigene Prototypwerkstatt.
  • Schwerpunkt betr. Qualität und Genauigkeit der Herstellung, durch Meßprotokoll beigelegt.
  • Herstellungshalle für Herstellung der logistischen mIttel optimalisiert.
  • Kapazität bis 100.000 Paletten pro Jahr.
  • Majorität der Herstellung unter einem Dach (Trennen, Biegung, Schweißen der Werkstoffe, Oberflächenbehandlungen).
  • Weitere Technologien der Herstellung im Rahmen der Gruppe Lakum Group.
  • Service und Herstellung der Ersatzteile.
  • Langjährige Erfahrung in diesem Bereich. Zertifizierung ISO 9001, ISO 1401, IATF 16 949 im Rahmen der Gruppe Lakum Group.

Parameter